© 2018 Gast & Erben - Theaterkollektiv e.V.

Fotos: Anna Langmayr

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Friedrich Eidenberger

spielt in "Du bist mir so unendlich lieb"

​​

Friedrich Eidenberger wurde 1993 in Vöcklabruck geboren. Seit 2015 studiert er an der Anton Bruckner Universität Linz Schauspiel, wo er u.a. mit Peter Wittenberg, Steffen Jäger, Stefan Karthaus, Beatrix Doderer, Aleksander Acev und anderen arbeitete. Als Mitglied des Schauspielstudios des Landestheater Linz spielte er 2017/2018 Smee und Michael in Peter Pan und den Harry in Auerhaus. Auch in der Spielzeit 2018/2019 wird er auf der Bühne des Landestheater Linz zu sehen sein. Außerdem war er mit dem Stück Eichmann von Rainer Lewandowski gemeinsam mit dem Schauspieler Franz Froschauer auf Tournee. In Du bist mir so unendlich lieb spielt er die Rolle des Robert Schumann.

Sebastian Schleindlhuber

Klavier in "Du bist mir so unendlich lieb"

Sebastian Schleindlhuber begann seinen Klavierunterricht bei Yuri Iwamoto Pranzl an der Carl Zeller Musikschule St.Peter/au. Mit 11 Jahren wechselte er dann anschließend in die Klavierklasse von Gottfried Hemetsberger an der Anton Bruckner Universität. Nebenbei erhielt er zusätzlich Unterricht bei Naoko Knopp. Derzeit studiert Sebastian Klavier Konzertfach und Pädagogik bei Michael Korstick, und SchwerpunktStudium Cembalo bei Anne Marie Dragosits an der Anton Bruckner Universität Linz. Sebastian war zuletzt in Linz zu hören u.a. als Solist im 2.Klavierkonzert von Johannes Brahms und dem 2. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninoff. Meisterkurse bei William DeVan, Mikhail Voskresensky, Masahi Katayama und Pierre Reach.

Susanne Schwab

Regie in "Du bist mir so unendlich lieb"

Geboren und aufgewachsen in Wels. Frühe Berührungspunkte mit dem Landesmusikschulwerk im Zuge musikalischer Ausbildung in Klavier und Geige. Nach der AHS-Matura Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien. Schon während des Studiums diverse Praktika und Hospitanzen in Regie und Dramaturgie am Landestheater Linz, Schauspiel und Jugendsparte, sowie auch Theaterpädagogikhospitanz am Theater der Jugend Wien. Nach Abschluss des Studiums folgten Regieassistenzen, u.a. bei John F. Kutil, Heidelinde Leutgöb, Brigitta Waschnig und Peter A. Landerl. In der Spielzeit 2015/2016 Gast-Regieassistentin am Landestheater Linz und seit der Spielzeit 2016/2017 feste Regieassistentin am Jungen Theater mit Assistenzen bei Nele Neitzke, Swaantje Lena Kleff, Katharina Schmidt, Antje Thoms, Judith Kuhnert, u.a.

Du bist mir so unendlich lieb ist ihre erste Regiearbeit, es folgte Zukunft von gestern als mobile Lesung am Landestheater Linz und in der Spielzeit 2018/2019 Noah oder der große Regen.